Vereinbarung zur Kundenkarte

Die Apotheke übernimmt Ihre pharmazeutische Betreuung, um arzneimittel- und gesundheitsbezogene Probleme zu erkennen und zu lösen.

Darüber hinaus dient die Kundenkarte der Erstellung von Belegen über Ihre geleisteten Zuzahlungen, Mehrkosten und Aufwendungen im Rahmen der Selbstmedikation zur Vorlage durch Sie bei Ihrer Krankenkasse und dem Finanzamt.

Sie erklären sich deshalb damit einverstanden, dass Ihre gesundheitsbezogenen Daten, die zu Ihrer pharmazeutischen Betreuung notwendig sind, und die daraus gewonnenen Erkenntnisse (z.B. Wechselwirkungen von Medikamenten) in der Apotheke gespeichert sowie genutzt werden. Darüber hinaus erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer Eigenleistungen (Zuzahlungen, Mehrkosten, Selbstmedikation) einverstanden. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass von der Apotheke Werbung zugestellt werden darf.

Die Apotheke ist nicht berechtigt, Ihre personengebundenen Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn übergeordnete Gesetze und Vorschriften machen dies erforderlich (wie z.B. Verrechnungsstellen, Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Steuerberater, auftragsdatenverarbeitende Dienstleister).

Sofern eine Rücksprache mit Ihren behandelnden Ärzten aufgrund arzneimittelbezogener Probleme nötig ist, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Apotheke mit diesen Kontakt aufnimmt.

Ihre Angaben erfolgeb gem. § 4 BDSG freiwillig. Gemäß §§ 34, 35 BDSG sind Sie jederzeit berechtigt, Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten sowie deren Berechtigung, Sperrung und Löschung zu veranlassen. Sie können diese freiwillige Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegenüber der Apotheke widerrufen. Bei erfolgtem Widerruf ist die Apotheke verpflichtet, Ihre gespeicherten Daten unverzüglich zu löschen, ersatzweise zu sperren.

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie Ihr Einverständnis zur Speicherung der Daten.